Unternehmensgeschichte

 

Die Firma DIEKOM IT-Service e.K. wurde im Jahr Februar 11.02.2000 vom heutigen Geschäftsführer Markus J. Petzka vorerst als Nebengewerbe gegründet. Markus Petzka absolvierte eine langjährige Ausbildung bei der Deutschen Telekom AG und wurde zur Jahrtausendwende vermehrt in einem nebenberuflichen und freiberuflichen Verhältnis mit Telekommunikationsdienstleistungen gebucht. Vor allem Kunden der Industriestadt Traunreut überbuchten nahezu den heutigen Geschäftsführer von DIEKOM in der Zeit. Diese immer größer werdende Auftragsmenge und der immer stärker werdenden Argumente seiner Befürworter und auch Auftraggeber, bewegten Markus Petzka nach und nach zur Gründung eines hauptgewerblichen Unternehmens auf dem IT- und Telekommunikationsdienstleistungssektor.

Im Dezember 2000, 10 Monate nach Firmengründung, wagte Markus Petzka den Schritt in die komplette Selbstständigkeit und meldete den IT-Dienstleistungs- und Telekommunikationsservice unter dem Namen „DIEKOM“ an. Der Name „DIEKOM“ der Unternehmung enthält eine künstliche Verbindung zum Firmengründer und zum Arbeitssektor. So stammt der vordere Teil „DIEK“ vom Spitznamen „DIEki“ des Firmengründers und der Schlussteil vom Dienstleistungsbereich „KOMmunikation“.  In den Anfängen der Unternehmung DIEKOM ging es noch ohne Logo bzw. Firmenschriftzug. Zum charakteristischen Logoschriftzug und dem sogenannten „DIEKOM-BLAU“ kam die Firma durch einen der ersten Mitarbeiter.

Erstes Verpackungsklebeband der Firma DIEKOM. Der Firmensitz war damals in der Elbestraße 20 in Traunreut.

 

Er setzte den Firmennamen mit dem vaganten Blauton, der wiedererkennbaren Schriftart und dem kantigen Design in Verbindung setzte. Mit dem Hauptlogo der Firma DIEKOM assoziiert der Betrachter Modernität, Zukunftsorientierung und einen angemessenen Stand der Technik, der ihm mit der Zeit gehen lässt.  Mittlerweile finden eine Vielzahl der Logos der DIEKOM IT-Service e.K. Anwendung auf dem gesamten offiziellen Schriftgut und Schriftverkehr der Unternehmung, sowie auf Briefen, elektronischen Mitteilungen, wie Emails, Faxen, Berichten, Protokollen und Vermerken, auf Visitenkarten, Präsentationen und Druckmedien, im Internet auf den offiziellen Webseiten, sowie auf Merchandising/ und Sponsoring-Produkten.

Mit dem Eintritt der ersten Mitarbeiter und Administratoren setzte sich die Firma DIEKOM erstmals in Bewegung und Markus Petzka verlagerte den Unternehmenssitz von seinem Privathaushalt aus der Elbestraße 20, zum St. Georgsplatz in Traunreut.

Durch den immer größer werdenden Bedarf an Computern, Technik und Digitalisierung stiegen rasant die Auftragszahlen des kleinen Unternehmens. Mit der Bindung der ersten Mittelständischen und Größeren Unternehmen in der Region mittels eines sogenannten Servicevertrages fasste DIEKOM Fuß und verankerte seine Präsenz in der örtlichen und regionalen IT-Branche.

Mit der Zeit und dem Wandel zur Digitalisierung ergaben sich immer mehr Möglichkeiten, das Service- und Dienstleistungsangebot der Firma DIEKOM zu erweitern und vor allem unsere Services weiterzuentwickeln und zu verbessern. So kam es 2004 zum nächsten Wechsel des Firmenstandortes in die unweit entfernte Werner-von-Siemens-Straße.

Mehr und mehr Arbeit wurde vom DIEKOM-Serviceteam generiert, so kam es zum Aufbau einer eigenen Buchhaltungsabteilung, der Bindung von Administrator-Fachkräften und dem Heranziehen mehrerer  freiberuflicher Mitarbeiter. Im Laufe der Anfangsjahre konnte DIEKOM stets die Umsatz- und Auftragszahlen steigern. Ursache war beispielsweise ein in Traunreut ortsansässiges, gemeinnütziges Unternehmen, welches in den Anfängen der Firma DIEKOM stets auf dessen IT-Service vertraute und die Unternehmenskapazität mit der DIEKOM von 5 Clients/Arbeitsplätze auf bis über 100 Clients/Arbeitsplätze steigerte innerhalb weniger Jahre.

Mit der Zufriedenheit der Kunden und dem vermehrten Einsatz von Technologien in unserem Arbeitsalltag kamen weitere Firmen und Großkunden in der Region auf die Firma DIEKOM zu. Mitte des ersten Jahrzehnts des 20.Jahrhunderts folgte die Projektunterstützung seitens der Firma DIEKOM. So beteiligte sich DIEKOM  mit Dienstleistungen an sogenannten Direktmarketing- und Druckprojekten, die einen Umfang von zwei Tagen pro Arbeitswoche einnahmen.

Nach weiteren zwei erfolgreichen Jahren trotz angehender Finanzkrise entschieden sich Markus Petzka und seine Mitarbeiter das Firmengebäude erneut zu wechseln. Er kaufte in der Münchner Straße in Traunreut, am sogenannten „Württemberger Hof“, neue Geschäftsräume und realisierte gemeinsam mit der Firma ZS Montageservice eine komplette Büroetage im Erdgeschoss mit mehreren Service- und Officeplätzen.

Alter Auftragszettel aus dem Jahr 2007.

 

2009 konnten die Firma DIEKOM wieder auf ein gutes Jahr zurückblicken und man entschied sich, nach der Insolvenz einer größeren örtlichen Bäckerei im Gewerbepark Ost in Traunreut, das Firmengebäude nochmals zu wechseln und die Kapazitäten auszubauen. So verwaltet die Firma DIEKOM seit 2012 bis heute jegliche Geschäftsprozesse im Gebäude der Trostberger Straße 24.

Die Geschäftsstelle in der Trostberger Straße 24 mit dem DIEKOM-Bus.

 

Ab Januar 2013 durchlebte das Unternehmen samt Belegschaft das bisher schlimmste Firmentief, welches aufgrund einer Krebserkrankung des Firmengründers und Geschäftsführer hervorgerufen wurde. Die Anteilnahme am Gesundheitsstand von Markus Petzka war seitens der Mitarbeiter und der Kunden, bemerkenswert. So können wir heute zurückblicken auf eine schwere Zeit, aber auch auf den Erfolg diese Zeit mit positiven Erfahrungen überstanden zu haben. Vor allem das Fazit, dass jeder Mitarbeiter gehalten, sowie bezahlt werden konnte und nahezu jeder Kunde noch heutzutage Kunde der Firma DIEKOM ist, überzeugt und ermutigt die Firmenphilosophie der Firma DIEKOM noch heute.

Über die Jahre 2014 und 2015 kompensierte DIEKOM IT-Service die Abwerbung eines wichtigen Facharbeiters von einem langjährigen Großkunden. So verlagerte sich das Geschäftsfeld der DIEKOM IT auf ein noch breiteres Kundenspektrum und der geringeren Abhängigkeit einzelner Großkunden.

Dieser kurze Einbruch, kennzeichnete sich später als kurzes Luftholen für einen der rasantesten Anstiege der Firmengeschichte. So kam in den Folgemonaten darauf eine Vielzahl an Neukunden hinzu. Zudem dehnte DIEKOM IT den Dienstleistungsbereich auf die Maschinenbau-, Fertigungs-/Produktionsbranche aus. So bieten wir seitjeher unsere Dienstleistungen und Services als Grundlage für Ihre Konstruktion, Produktion und Projektrealisierung an. 

Intern reagierten wir darauf mit Ausbau eines eigenen Ausbildungsangebotes. Dadurch erhoffte sich die Firma DIEKOM die Ausbildung eigens angelernter Fachkräfte, die wie die Faust aufs Auge zum Unternehmen passen und in unserem komplexen Arbeitsalltag funktionieren. So war unser heutiger technischer Mitarbeiter Jason Klein der erste Auszubildende zum Fachinformatiker für Systemintegration. 3 Jahre später kreierte Markus Petzka gemeinsam mit seinem Neffen Patrick M. Petzka, welcher seit Oktober 2016 im Firmengeschehen der Firma DIEKOM miteingebunden ist,  einen weiteren Ausbildungsberuf für das Ausbildungsangebot, den  IT-Systemkaufmann(m/w).

Zu den eigens ausgebildeten Facharbeitern und dem Eintritt des noch studierenden Patrick Petzka kamen Ende des Kalenderjahres 2016 und in der ersten Jahreshälfte von 2017 einige Neurungen und interne Projekte. Viele Arbeitsläufe wurden neben dem Kerngeschäft der IT-Services und -Dienstleistungen verbessert und noch weiter automatisiert, um den Ansprüchen, Wünschen und Problemstellungen unseres Kundenspektrums weiter mehr als zufriedenstellend gerecht zu werden. Die Firma DIEKOM entschied sich den weiteren Entwicklungsprozess von Technologie, Software und Digitalisierung mitzugehen.

 

Zusammenfassend sind wir, die Firma DIEKOM, unter unserem Namen seit 2000 erfolgreich am Südostbayerischen IT-Dienstleistungs-Markt tätig und begeistern uns immer wieder, durch interessante Kontakte, durch unsere Kunden und die uns gestellten Herausforderungen.

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an Dienstleistungen rundum Computer, IT, EDV, Netzwerk, Telekommunikation, Webauftritt, First-Level-Support, Rollout,…  um individuell auf nahezu jede Ihrer Anforderungen eingehen zu können. Gerne sind wir auch Ansprechpartner bei der Pflege und Wartung Ihres Firmennetzwerkes, sowie Ihrer Server aber auch Ihrer Drucker, sowie Arbeitsplätze. Ziel unseres Services ist es, Ihnen schnelle und professionelle Hilfe zur Seite zu stellen und Ihnen fester und kompetenter Servicepartner zu sein. Denn so verschaffen wir Ihnen mehr Freiraum und die Möglichkeit sich auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.

Wir sind Ihr - PARTNER FÜR IHR UNTERNEHMENSNETZ - und uns würde es sehr freuen, wenn wir auch Sie bald als Kunden bei uns begrüßen können und Sie uns Ihr Vertrauen schenken Ihre IT-Betreuung zu übernehmen.